Montag, 30.03.2020 08:48 Uhr

Hauptversammlungen Metro und Ceconomy in Düsseldorf

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Düsseldorf, 17.02.2020, 02:03 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 5699x gelesen
Die Vorsitzenden bei Ihren Eröffnungsreden: Dr. Düttmann Ceconomy und Olaf Koch Metro
Die Vorsitzenden bei Ihren Eröffnungsreden: Dr. Düttmann Ceconomy und Olaf Koch Metro  Bild: Uwe Hildebrandt

Düsseldorf [ENA] Es waren 2 spannende Tage in Düsseldorf: Am Mittwoch 14. Februar fand die erste der beiden großen Hauptversammlungen in Düsseldorf CC Center statt; die Ceconomy, deren Tochtergesellschaft unter anderem die MediaSaturn Retail Group ist, hatte ihre Aktionäre eingeladen.

Insbesondere wegen der nunmehr zum zweiten Male nicht gezahlten Dividende waren einige Aktionäre nicht so gut zu sprechen, insbesondere auch wegen des mehrfachen Führungswechsels von Herrn Dr. Düttmann, der eigentlich nur kurzzeitig als Vorstandvorsitzender eingesetzt werden sollte. Herr Werner wurde als sein Nachfolger gewählt, doch schon im Oktober war er wieder vom Aufsichtsrat abberufen worden und Herr Dr. Düttmann wieder auf den Vorstandsstuhl berufen worden. Die zweite Hauptversammlung am Freitag 16. Februar war dann von der Metro. Auch hier ein brisantes Thema: Man kann sagen schon seit Jahren gab es immer wieder und weitere Probleme mit real, schließlich entschloß man sich die real - Kette zu verkaufen.

Doch das schien gar nicht so einfach. Nachdem man es zwischenzeitlich noch mit dem Umbau verschiedener Märkte wie Krefeld versucht hatte und zwar hier auch Kundenfrequenzzuwächse verzeichnen konnte, konnte das Gesamtergebnis nicht verbessert werden. Nach den Ausführungen von Herrn Koch, dem Vorstandvorsitzenden der Metro AG wurden 2 Jahre lang ca. 220.000.000 Euro an Kosten verursacht, im letzten Jahr dann weniger. Nachdem nun verschiedene mögliche Käufer letztlich aufgrund fehlender Einigung mit der Metro AG aus diversen Gründen kein Verkauf zustande kam, scheint jetzt alles klar zu sein. Die Verkaufssumme steht, es sollen angeblich nur noch Formalitäten beim Notar zu regeln sein.

Ganz so einfach ist es aber dann doch nicht, denn ein Gremium auf der Käuferseite muß noch zustimmen, die EU Kommission ebenfalls und 2 Bundesbehörden. Alles Formsache, so Herr Koch dazu. Und bei den real Mitarbeitern regt sich Unruhe aufgrund diverser Pressemitteilungen im Netz, von Schließungen von 30 Häusern, Entlassungen von 10.000 Mitarbeitern ist die Rede. Am heutigen Tage zur Hauptversammlung dann eine Kundgebung von verdi vor dem CC Center mit einigen hundert real - Mitarbeitern. Mehr zu der Kundgebung, den Ausführungen der Vorsitzenden und Ausblicken in Sachen Zukunft real und Media Markt / Saturn in Kürze hier. Bleiben Sie dran !

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.