Montag, 30.03.2020 09:47 Uhr

BioFach 2020

Verantwortlicher Autor: Joachim Scheuermann Nürnberg, 14.02.2020, 19:16 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 4922x gelesen

Nürnberg [ENA] Auf der BioFach und der angeschlossenen Vivaness präsentieren in diesem Jahr vom 12. bis 15. Februar voraussichtlich mehr als 3000 Unternehmen ihre Produktpalette und somit mehr als auf der Grünen Woche in Berlin. Der wesentliche Unterschied zu derselben ist, in Nürnberg treffen sich die Fachbesucher und Entscheider, während in Berlin der Konsument im Vordergrund steht.

Nicht nur die Lebensmittelproduzenten aus dem Bio-Bereich finden sich ein, sondern auch zahlreiche Anbieter von branchenspezifischen Techniklösungen für die schonende und produktgerechte Verpackung und Verarbeitung. ALX Metall, Verpackungstechnik Dipl.-Ing. Alexander Josek GmbH ALX kann auf eine mehr als 50-jährige Erfahrung in der Herstellung von auslaufsicheren Siegelschalen und Siegelfolien zurückblicken. Diese werden sorgfältig gefertigt und bieten eine lange Haltbarkeit. Es werden vermehrt Menüschalen aus nachwachsenden Rohstoffen produziert.

Das Ingenieurbüro Tilman Barthel hat sich auf die Vermarktung von Farbsortierern spezialisiert. Hierbei werden Farbunterschiede der Produkte im freien Fall mit hochauflösenden CCD-Zeilenkameras detektiert. Als schlecht identifzierte Körner werden über präzise Druckluftstöße aussortiert. Anwendung finden die Farbsortierer für Hülsenfrüchte, Nüsse, Beeren, Getreidesaatgut sowie alle in Kornform detektierbare Lebensmittel.

Die AQQEL GmbH ist erst seit einem Jahr am Markt. Sie bietet jedoch auf der Basis jahrelanger Erfahrungen in der Wasseranalyse. Entwickelt wurde ein neuer Adsorber der großtechnisch in der Lage ist mehrere 10.000 Liter je Stunde von Mikroschadstoffen zu reinigen. Die Firma wirbt mit der Aussage, daß der AQQEL-Adsorber die Mineralisierung oder den pH-Wert des Wassers nicht verändert, sondern ausschließlich organische Mikroschadstoffe adsorbiert. Angesprochen werden Hersteller von Lebensmitteln, für die das Prozeßwasser eine hohe Qualität aufweisen soll und gleichzeitig einen Beitrag zum Trinkwasserschutz leisten wollen. Der AQQEL®-Adsorber ist wiederverwendbar und benötigt keinerlei elektrische Energie.

BIOPAP® der italienische CARTONSPECIALIST aus Mailand produziert Schalen, Verpackungen und Folien aus Pflanzenrohstoffen. Diese Verpackungen sind temperaturbeständig von 40 bis 215°C, gleichzeitig fett und naßbeständig, mechanisch versiegelbar und gleichzeitig zu 100% abbaubar. Unverpackt Solutions stellt Systeme um Flüssigkeiten verschiedenster Art abzufüllen vor. Hierbei sollen selbstbedienen und mehrfaches, sicheres und hygienisch einwandfreies verwenden der Behältnisse im Vordergrund stehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.