Montag, 17.12.2018 16:08 Uhr

Marderbissen vorbeugen

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Deutschland, 21.06.2018, 12:37 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5771x gelesen

Deutschland [ENA] Viele Autofahrer haben es schon erlebt. Beim morgendlichen Anlassen des PKW tut sich nichts, oder es gibt andere unerklärliche Gründe. Nach einer genaueren Untersuchung stellt man fest, dass sich ein Marder im Innenleben des Motors breit gemacht hat und Marderbisse hinterlassen hat. Sollte man solche Spuren finden, ist eine fachgerechte Motorwäsche sinnvoll. Sie hilft zumindest etwas dem Unheil vor zu beugen.

Untersuchungen haben ergeben , dass Duftspuren von Artgenossen eine steigernden Aggressivität fördert. Betroffen hiervon sind Fahrzeuge die häufig an den unterschiedlichsten Orten parken und somit in wechselnden Revieren unterwegs sind. Eine regelmäßige Motorwäsche kann mitunter Abhilfe schaffen.Zu den Angriffszielen der Marder gehören: Zündkabel, Dämmstoffe, Gummidichtungen oder Schläuche.

Wie kann man den Angriffen des Steinmarders nun entgegen kommen? Eine wirksame Hilfe bieten viele Autohersteller in Form einer Nachrüstung an. Elastische Drahtgitter unter der Motorhaube ist zwar günstiger , hat jedoch den Nachteil, das sie vor der Fahrt abmontiert werden müssen. Marder hingegen mögen solche Untergründe nicht. Kabel und Schläuche mit bissfesten Hartplastik zu ummanteln, gilt als eine weitere Möglichkeit.

Aber Vorsicht! Sie dürfen nicht an die heißen Teile des Motors kommen. Außerdem sind Gummiteile wie Manschetten oder Dämmstoffe schutzlos. Festgestellte Marderbisse sollte man umgehend der Versicherung melden, diese übernehmen in der Regel bei einer Teil-oder Vollkaskoversicherung.Daran denken, , dass manche Policen nur direkt beschädigte Teile abdecken ,nicht jedoch die Folgeschäden. Hierzu zählt z.b ein zerbissener Kühlwasserschlauch der Schäden am Motor verursacht hat.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.